Chapter Rhön/Kreuzberg


Gottes Schöpfung bewahren

— admin

rnst Weber ist 1951 geboren und absolvierte die Ausbildung zum Landwirt. Er ist seit 40 Jahren ökologisch wirtschaftender Bauer. Nebenberuflich ist er europaweit als Berater für Bodenbearbeitung tätig und vermittelt sein Wissen an Studenten verschiedener Universitäten im In- und Ausland.
Herr Weber ist glücklicher Ehemann und Vater von 3 Kindern. Jahrelang betrieb er zunächst seinen Hof nach den Richtlinien der biologisch-dynamischen Anbauweise (Demeter). Aus Glaubensüberzeugung nahm er davon Abstand.
Jetzt nimmt er als Biolandwirt bei der Schädlings- und Unkrautbekämpfung sowie bei ungünstigen Witterungsverhältnissen seine Zuflucht zum Gebet. Er berichtet von erstaunlichen Gebetserhörungen zB beim Kartoffelkäferbefall, dem schwer zu bekämpfenden Unkraut Ackerfuchsschwanz und anhaltender Trockenheit. Sein Arbeitsalltag ist geprägt durch seine lebendige Gottesbeziehung.
Seine Familie unterstützt und vertritt ihn während seiner Lehrtätigkeit, besonders bei Auslandsaufenthalten. Seine Frau betreibt einen Hofladen für Bioprodukte.
Sein Bericht gibt einen guten Einblick in die Besonderheiten der biologisch-ökologischen Landwirtschaft und seine gottverbundene Lebens- und Arbeitsweise.

Termin: 18. Februar 2012, 19:30Uhr

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.