Chapter Rhön/Kreuzberg


Stoßgebete einer leidgeprüften Mutter

— admin

Frau Erika Kern aus Eichenzell bei Fulda, geb. 1958, gelernte Masseurin, Mutter von drei erwachsenen und zwei schulpflichtigen Kindern hatte eine Kindheit, geprägt von Ablehnung, Gewalt und Missbrauch. Auf der Suche nach Glück kam es bereits mit 14 Jahren zu Männerbeziehungen, Alkohol, Zigaretten, leichten Drogen und Okkultismus.
Mit 17 entscheidet sie sich für ein Leben mit Christus. Sie und ihr Mann erziehen die Kinder bewusst christlich. Als Heranwachsende entscheiden sich drei Söhne für eigene Wege: extremer Alkoholismus, Nikotin, Aggressivität in Haus und Schule, satanische Musik, Gewalt, Kriminalität, Rechtsradikalismus, Diebstahl… Eine Tochter erleidet einen Unfall mit Hirnschädigung.
Frau K. will den Kindern ihre eigenen Jugenderfahrungen ersparen und vor falschen Wegen bewahren. Gleichzeitig erlebt sie im Dauerkonflikt ihre Mitschuld: ängstliches Festhalten der Kinder, mangelndes Vertrauen, auch auf Gott, der letztlich alleine vor Bösem bewahren kann. Erst das Loslassen der Kinder im gläubigen Vertrauen bringt die Wende.
Ein wertvoller Lebensbericht für alle „Leidgeprüfte“:Väter, Mütter, Kinder…

[audio:2008-08-23_Kern-Stossgebete_einer_leidgeprueften_mutter.mp3]

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.