Chapter Rhön/Kreuzberg


Gottes Führung ins abenteuerliche Leben

— admin

Ursula Maria Fock ist 62 Jahre alt und hat eine Tochter und zwei Enkelkinder. In zweiter Ehe ist sie seit 12 Jahren mit Hans-Jörn verheiratet.
Sie stammt aus Augsburg und ist zusammen mit vier Geschwistern in einem christlichen Elternhaus groß geworden. Ihr Leben war von Strenge, Strafen und Züchtigungen geprägt.
Als sie sechs Jahre als war, machte sie eine tiefe Erfahrung mit Jesus Christus. Innerhalb ihrer Familie traf sie jedoch auf Unverständnis.
Ihre Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau wurde von ihren Eltern bestimmt. Sie machte sich nach erfolgreichem Abschluss selbsständig und führte 30 Jahre lang mehrere Geschäfte.
Um der Kontrolle der Eltern zu entrinnen, flüchtete sie sich in Wahrsagerei und andere okkulte Praktiken. In der Folge durchlebte sie häufig Krankheiten, den Verlust geliebter Menschen und große finanzielle Schwierigkeiten.

Die Wende in ihrem Leben wurde eingeleitet durch die Begegnung mit zwei Pastoren, die als Kunden in ihr Geschäft kamen.

Seit sieben Jahren ist sie jetzt für Jesus Christus im vollzeitlichen Dienst unterwegs. Das ‚neue‘ Leben ist geprägt von übernatürlichen Erfahrungen und abenteuerlichen Begebenheiten.

„Sollte dem HERRN etwas unmöglich sein?“ ist zu ihrem Leitsatz geworden. Freuen Sie sich auf einen spannenden Abend.

Die Freundschaft mit Gott verändert unser Leben

— admin

Klaus Runkel ist 1963 geboren. Er ist in zweiter Ehe verheiratet und Vater von vier volljährigen Kindern.

Er hat eine theologische Ausbildung, ist Gemeindegründer, Unternehmer und Berater mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in führenden Manager-Positionen verschiedener Branchen, davon sieben Jahre Erfahrung in einem DAX-Unternehmen. Klaus Runkel verfügt über Expertenwissen in den Sektoren Unternehmensstrategie, Marketing, Vertrieb und Finanzmanagement und war Interim-Manager für kleine und mittlere Unternehmen. (Interim-Management ist eine zeitlich befristete Art des betriebswirtschaftlichen Managements.)

Ihm liegt die Unterstützung der Arbeit im Reich Gottes sehr am Herzen und ist in diesem Bereich als Leiter des Johannes-Dienstes engagiert. Er ist Gründer der Initiative „Wer teilt hat mehr …“ sowie Mitbegründer der Initiative „Die 10 Gebote Gottes in jedes Herz und jedes Haus“.

Sein Beitrag für das Reich Gottes ist vornehmlich strategischer Art. Auch sein ehrenamtlicher prophetisch-apostolischer Lehrdienst hat häufig vorausschauende Elemente für die Entwicklung der Gemeinde Jesu zum Inhalt.
Für die universale Gemeinde Jesu – die Brautgemeinde Christi – beginnt jetzt die beste Zeit. Lassen Sie sich mit hineinnehmen.

Termin: Samstag, 17. März 2018, 19:30Uhr