Chapter Rhön/Kreuzberg


Vom Atheisten zum Christen

— admin

Herr Nußbächer ist ursprünglich von Beruf Diplomgeologe, wohnt in Biberach a.d. Riß, ist verheiratet und hat 3 Söhne.

Als überzeugter Atheist stand er jeder religiösen Idee ablehnend gegenüber. Seine Weltanschauung fußte auf den Erkenntnissen der modernen Naturwissenschaft, der Idee von Charles Darwin und Nachfolgern über die Entstehung des Lebens durch Evolution und Auslese im Kampf ums Dasein.

Durch den Versuch eines Gebetes in einer Notsituation und dessen Erhörung, kam er zum Glauben an Jesus Christus, den Auferstandenen.

Durch konkrete göttliche Berufung änderte er seine Berufstätigkeit und ist nun seit vielen Jahren als Evangelist im In- und Ausland mit Schwerpunkt Jugendarbeit tätig. Seine Aktivitäten fanden eine breitere Basis durch den Einsatz von fünf doppelstöckigen Omnibussen, welche als fahrende Begegnungsstätten in Deutschland Österreich und Frankreich unterwegs waren.

Schwerpunkte seiner Arbeit sind heute: Ein christliches Zentrum für Freizeiten, Urlaubsaufenthalte und Lehrveranstaltungen über Gebet, Prophetie, Endzeit uvm.

Derzeit entsteht eine missionarische Arbeit im Mittelmeerraum, gestützt auf ein Oldtimer-Segelschiff, kombiniert mit einer Jüngerschaftsschule.

Termin: 20. Oktober 2012, 19:30Uhr